‚Startbahn Ost‘ – in Oberbarmen erhalten junge Bands den ‚Kick‘ …

Live-Recording in der Eventhalle der Schule für Tontechnik in der Linderhauser Straße 107: Für 6 junge Bands ist dies am 2. November eine besondere Chance. Denn sie präsentieren ihre besten Songs den kritischen Ohren der Toningenieure, werden unter Studiobedingungen professionell verkabelt, verstärkt und gemischt. Sie geben ein ‚Warming Up‘-Konzert für ihre Fans und für die Jury des Schülerrockfestivals. Alle technischen Bedürfnisse der Bands werden notiert und helfen im Januar dabei, die Live-Mitschnitte beim Schülerrockfestival tontechnisch so optimal wie möglich zu produzieren. Gleichzeitig kann sich die Jury einen Überblick verschaffen, und auch das Publikum wählt ‚seine‘ Band aus , die dann unabhängig von der Jury-Entscheidung der UNI-Halle Ende Januar spielen wird.

Live on stage sind: The Fads (Wipperfürth), Lizzy Dean (Düsseldorf), Majestic Faces (Remscheid), Pretty Useless (Remscheid), Drunk at Midnight (Wülfrath), Dividing Disasters (Wuppertal).

Der Eintritt ist frei! Beginn: 16:00 Uhr. Busverbindung: Linie 632 ab Barmen Bahnhof zur Linderhauser Straße. Info: 0202 307183

Mikrophone für die Schülerbands…

Kalle Waldinger, der Erfinder des Wuppertaler Schüler-Rockfestivals, unterstützt zusammen mit dem Rockprojekt zur Zeit zahlreiche junge Bands, die am 31. Januar in der UNI-Halle auftreten möchten.
Die Nachfrage nach Probenmöglichkeiten ist groß, die ‚Villa Rock‘ in Wichlinghausen bietet inzwischen 2 Musikräume an. Doch es fehlen noch Instrumente. Waldinger fragte die Siegfried- & Christa-Wirtz-Stiftung,
die den Musiker-Nachwuchs gern mit einer Spende unterstützt: Das Foto zeigt (v.l.n.r.) Kalle Waldinger (Rockprojekt-Vorsitzender) und Stiftungsmitglied Doris Orth sowie das Ehepaar Wirtz bei der Scheck-Überreichung im Keller der ‚Villa Rock‘.
Gern erinnerte man sich an viele gemeinsame Konzerte in den vergangenen 30 Jahren, Christa Wirtz organisierte zusammen mit dem Jugendring Wuppertal jährlich das UNICEF-Kinderfest.
Und Kalle’s Kinderbands, u.a. die legendären ‚Pünktchen Pünktchen‘, waren stets dabei!