Ein Festival für die ganze Familie!

 

Zum 2. Mal findet das Bergische Schülerrockfestival statt – es hat sich entwickelt durch die Vernetzung des Solinger, Remscheider und Wuppertaler Bandfestivals, andere Gemeinden und Musikprojekte schlossen sich an. Viele Musikfans aus der Bergischen Region werden erwartet, wenn  am 28. Januar wieder talentierte Kids und Teens auf der großen Bühne der UNI-Halle zu erleben sind. Das Lampenfieber steigt, je näher dieses Event kommt. Und im Publikum werden die Freunde, Klassenkameraden, Geschwister, Eltern und Großeltern den mutigen Nachwuchsstars einen begeisterten Empfang bereiten: THE KEY, WILD KIDS, AYMEN, ALIYAH, APEX, LUKA DRUMMER sind die jüngsten Musiker im Programm, moderiert von LISA VICTORIA und gefolgt von jungen Schülerbands der Mittel- und Oberstufe wie L.M.N.TRIX, ALINA PAGANFAIRY, MOONGOD, 180 GRAD, THE CUBE, PARANOTIC, THE LIFTERS, THE BOOM, JULIKA ELIZABETH, ACOUSTIC ARTS, SLEEPLESS NIGHTS.  Auch auf der erstmals im Foyer aufgebauten RAP-Bühne sind ab 17:00 Uhr viele junge Talente zu erleben wie z.B. CYRILL, ANIOL, MAYBE&TK, JIGO, LUKE, YNH, AMALEMIFAM, LES JASON, MEMO 42, AMO G, PANDA, DANTE. Und im Laufe des Festivals werden die auftretenden Bands dann immer professioneller, die Schülerbands reichen die Mikrophone weiter an routinierte und professionelle Bands. Auf der Hauptbühne gibt es dann z.B. NO SIGNAL, SPURWEXEL, TIGERSONACID, DIVIDING DISASTERS, VINKU, FLYING PAIN, VOIDEMOLITION, RAGING OWL, SLEEPLESS NIGHTS… Gleichzeitig rappen auf Bühne 2 Szenegrößen wie MEELMANN, HERR MÜLLER, MOOON. Das Festivalprogramm ist sehr lebendig, voller Gegensätze, die schönen Stimmen der jungen Singer/Songwriter stehen im Kontrast zu den nicht weniger schönen aber eben sehr viel lauteren Stimmen der Hardrocker! In der Halle sind beide Tribünen ausgefahren, so entsteht eine Arena und die Besucher können mal eben ins Foyer gehen und dort die Rapper bejubeln, an einem Musical.ly-Workshop teilnehmen, Siebdruck-Tattoos machen (die eine Woche halten), die jungen Mode-Designerinnen von Johnny Anaconda treffen und deren Kollektion anschauen, CDs der Bands signieren lassen, es gibt außerdem Infostände der Suchtvorbeugung und des Stadtjugendrats.

 

Schülerrock 2017 ist ein Multimedia-Spektakel, an der Rap-Bühne können die Besucher per Handy ihren Favoriten wählen, der dann von Moderator ALEXI PARIDIS auf die Hauptbühne begleitet wird.Ein Social-Media-Team zeigt auf Snapchat und Instagram während des Festivals tolle Schnappschüsse. Das Hauptprogramm wird mit 9 Kameras gefilmt, auf dem riesigen Monitor werden bewegte Bilder aus der Halle und von der Bühne eingeblendet. Ab 20 Uhr moderieren dann CARSTEN KULAWIK und KIRSTEN MIRGEL den professionellen Teil der Schülerrockfestivals, inklusive der spannenden Preisverleihung. I AM JERRY mit ihrem deutschen Pop-Rock sind Headliner, vor ihnen treten die beliebten Elektrorocker von DICKES GEBÄUDE auf, deren Kennzeichen die ausgelassenen Aktionen mit dem Publikum sind, Konfettiregen inklusive. TALGOLD verzaubern die Besucher mit ihren schönen Pop-Balladen. 21 GRAMM stehen nach großen Auslandstourneen endlich wieder auf ihrer Start-Bühne- zuletzt standen 21 GRAMM  in Montreux auf der Miles-Davis-Bühne im Auditorium Stravinsky, einer weltbekannten Konzerthalle. Germany at its Best! Das Schülerrockfestival 2017 präsentiert professionelle Newcomer aus dem Bergischen Land und ganz Nordrhein-Westfalen: TIL sind seit ihrem Abitur auf großer Schultour und aktuell auch im Bergischen Land in Schulen zu Gast, sie fielen als Gewinner des Wettbewerbs ‚TOYS2MASTERS‘ bundesweit auf. ACOUSTIC ARTS haben mit ihrem Lied für die Angehörigen der Opfer der German Wings Katastrophe einen Balanceakt geschafft und erfuhren ehrliche Zustimmung und Dank. Auch aus Haltern am See werden viele Jugendliche deshalb anreisen. THE CUBE haben im vergangenen Jahr alle bergischen Nachwuchsfestivals gewonnen. BLUE HOUSE werden heiß erwartet, denn die Band steht im Finale des SPH-Bandcontest und will in Wuppertal die Generalprobe feiern. UNPLANBAR und NO SIGNAL versprechen musikalische Vulkanausbrüche, TIDES AWAKING sind als große Talente im Hardrock-Bereich auf dem besten Weg nach Wacken, SOECKERS werden als Vorgruppe von AnnenMeyKantereit hoch gehandelt, THE BUGGS werden sogar von den Toten Hosen unterstützt.

 

Kinder bis zu 12 Jahren können in Begleitung Erwachsener kostenlos das Festival besuchen! Die Karten für 12,- € gibt es bei www.remscheid-live.de, an der Abendkasse kosten sie 15,- €. Einlass in die UNI-Halle ist um 15:30 Uhr, das Konzert beginnt um 16:00 Uhr, die RAP-SHOW startet um 17:00 Uhr auf Bühne 2. Das Finale beginnt dann um 20:00 Uhr mit Bands und Rappern sowie der Preisverleihung und den Headlinern. Veranstaltungsende ist gegen 23:00 Uhr. Sonder-Busse fahren ab 14:40 Uhr von der Haltestelle 3 am Wuppertaler Hauptbahnhof/Ohligsmühle direkt zur UNI-Halle und bringen die Fans abends wieder zurück ins Tal.

Infos: www.rockprojekt-wuppertal.com, 01722637837