Beim ersten Remscheider Schülerband-Festival treten auf:

DIVIDING DISASTERS

rsf_dividing_disasters

Dividing Disasters entstand aus einer Band der Bergischen Musikschule, die zunächst coverte und durch viele Umbesetzungen geprägt war. Mitte 2013 entstand die jetzige Besetzung und Benennung der Band, die ihre Musik und Texte selbst komponiert und schreibt und ganz im eigenen Stil hält. Nun sollen der ersten Demoaufnahme größere Auftritte folgen und der Bekanntheitsgrad der Band gesteigert werden.

–> Website

 

PRETTY USELESS

rsf_pretty_useless

PRETTY USELESS, das sind Tom Hunt (Vocals,Guitar) Luca Christ (Bass) Tobias Wrede (Drums) Simon Hoffman (Guitar, Vocals). Die 4 Jungs gehen in Remscheid zur Schule (Gertrud-Bäumer-Gymnasium, Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium, Berufskolleg Technik) und in ihrer Freizeit rocken sie, was das Zeug hält. Hardrock, Hardcore – kein Fan bleibt bei ihren Konzerten ruhig, diese Musik geht in die Ohren, in den Bauch, in die Beine, also ist Party-Stimmung (auch Moschen oder Pogen genannt) garantiert. Mit ihrem aus England stammenden Sänger Tom haben sie vielen anderen Bands etwas voraus – ihre originalen Texte, die nicht aus Schulbüchern abgeschrieben sind… Und Luca am Bass, Simon an der Gitarre und Tobias am Schlagzeug bilden eine kompakte Einheit – gradlinig und druckvoll. PRETTY USELESS stehen in den Startlöchern – am 8.11. in der Event-Arena am Remscheider werden sie das erste Remscheider Schülerband-Festival rocken und sich mit etwas Glück auch für weitere Festivals qualifizieren…

–> Website

 

SOFIA LI

rsf_sofia_li

Nach einer längeren Pause wagt die 17 Jahre junge Sängerin/Songwriterin aus Remscheid einen Neubeginn:
Ihre Stimme ist souliger geworden, ihre Stücke sind ausgereifter. Sie stellt am 8.11. Eigenkompositionen vor, diese übermitteln den Zuschauern eine melancholische Stimmung. In den Melodien und Harmonien, auch in den Texten, schwingt ein Gefühl der Ruhe. Sofia lädt das Publikum ein, nachzudenken. Lasst euch also überraschen von Sofias neuen Songs und freut Euch über ihre musikalische Weiterentwicklung!

–> Website

 

DICKES GEBÄUDE

rsf_dickes_g

Neonfarben, pure Energie, kreischende Perücken und eine Konfettischlacht vom Allerfeinsten. Würde man Neonfarben akustisch vermitteln wollen, käme dies den Klängen der Synthesizer der Band DICKES GEBÄUDE vermutlich recht nah. Dubstep, Gameboy Sounds, Pop Punk und deutschen Sprechgesang mal eben vermischt – et voilà: Dickes Gebäude. Wie die Jungs die Bretter der Bühne vom MTC förmlich abgerissen haben, machte dem Abend alle Ehre und sorgte für einen prächtig gelungenen Abschluss des Abends.”(SPH – Bandcontest)Wer der Meinung ist, dass tanzende Kängurus auf der Bühne einer Rockband nichts zu suchen haben, oder Sumo-Ringer, die eine Wall Of Death anführen, albern findet, wird an DICKES GEBÄUDE wohl wenig Gefallen finden. Alle anderen bekommen eine geballte Ladung Wahnsinn geboten, die sie so schnell nicht vergessen werden. Abgefahrene Choreografien, knallbunte Latzhosen, Action mit dem Publikum, deutsche Texte, Rock, Punk, Electro, Rap und Dubstep sorgen für Konzerte mit Party-Charakter

–> Website

 

NEW AGE

rsf_new_age

Ein neues Zeitalter ist gekommen.. Diese Wuppertaler Jungs sind aus dem Nichts erschienen und erzählen von Dingen, die in der Welt passieren, haben jede Menge Spaß an der Musik und wollen Euch zeigen, was Musik verändern kann.

 

LEANDER REINSHAGEN

rsf_leander

Wenn einer den Titel Singer/Songwriter wirklich verdient hat, dann der Remscheider Leander Reinshagen. Songs schreiben bedeutet für ihn nämlich erstmal frei drauflossingen und erst dann texten. Seine von Liebe, Freundschaft und Leben handelnden Songs gehen direkt ins Ohr, und wer sich zurücklehnt und einfach nur zuhört, der bemerkt nicht, dass Leander erst 17 ist. Musikalisch, Textlich steht er den “großen” in nichts nach!

–> Website

 

DIE KALISKALYPTISCHEN FIGHTER

rsf_kaliskalyptischen_fighter

Die Kaliskalyptischen Fighter sind eine Band aus ausgewählten Superhelden aller Nationalitäten und Hautfarben. Sie wurden 5 Jahre lang in einem Trainingscenter ausgebildet um den Menschen Hoffnung zu geben, Hoffnung durch Party!

–> Website

 

THE CUCKOO

rsf_cuckoo

Fünf Jugendliche aus Solingen spielen lauten Indie-Rock.

–> Website

 

ROOM 6

rsf_room6

–> Website

 

HEIMATLOSE HELDEN

rsf_hh

Lukas Weinert, Fabian Meier, Alex Kantor, Robin Friese und Maik Zietek starteten 2011 ihr aktuell sehr erfolgreiches Bandprojekt. Mit ihren eigenen deutschsprachigen Rock-Pop-Liedern überzeugten sie bei zahlreichen Konzerten und wurden rasch zum Selbstläufer, denn jedes Konzert führte zu weiteren Einladungen. Kein Wunder, denn sie liegen voll im Mainstream und werden mit Größen wie den Sportfreunden Stiller und Revolverheld auf eine Stufe gerückt. Die Heimatlosen Helden verweisen in ihrer Biographie dennoch Bodenständigkeit und lokale Verwurzelung – das Schüler-Rockfestival ist eine feste Größe in ihrem Konzertkalender und an der Gesamtschule Ronsdorf musizierten die meisten von ihnen schon seit fast 10 Jahren in diversen Bands. Inzwischen hat die Gruppe eine erfolgreiche Frankreich-Tour unternommen und ein CD-Album im Gepäck, die Single ‘So wie Du lachst’ wurde kürzlich veröffentlicht.

–> Website

 

ACOUSTIC ARTS

rsf_acoustic_arts

ACOUSTIC ARTS ist eine Crossover Coverband aus Remscheid-Lennep. Gegründet wurde sie Anfang 2014 von Florian-Alexander Kurz, Sebastian Ziaja, Lennart Büchner und Steven Mathauschek, deren größtes Hobby die Musik geworden ist. Mit langsamen, kunstvollen Liedern aber auch mit lauten und fetzigen Songs versuchen sie vor Publikum zu überzeugen und gute Laune zu verbreiten.

 

BENE SCHULZ & BAND

rsf_bene_schulz

Bene Schulz & Band spielen deutschen Rock/Pop, sie stehen für kreative Musik. Egal ob eigene Songs oder neu interpretierte Musik anderer Künstler, die vier Musiker aus dem Bergischen Land zeigen stets vollen Einsatz an verschiedensten Instrumenten. Aktuell spielen sie in der Besetzung: Bene Schulz, Jan Christoph Heinsch, Jerome Muratovic, Patrick Jarosch

 

RÖGYROCKBAND

rsf_rr

WIR SIND Sean Saebel (Gitarre), Florian Jarosch (Geige, Drums), Sebastian Ziaja (Gitarre), Steven Mathauschek (Gitarre), Florian Kurz (Gesang), Lennart Büchner (Klavier, Cachon), Sabrina Kalbitz (E-Bass), Elisabeth Zahn (Gesang), David Li (Drums) und Dominic Mathauschek (Klavier). Wir sind Sechst- bis Neuntklässler des Röntgen-Gymnasiums, Florian besucht das Leipniz-Gymnasium. ZUSAMMEN SEIT dem Schuljahr 2013/14. Die Band ist als AG entstanden. Wöchentlich proben wir unsere Songs und es kommen immer wieder neue Schüler dazu. WIR MACHEN zurzeit Cover von AC/DC über Coldplay und Green Day bis hin zu OneRepublic. Wir versuchen dabei, ein möglichst breites Repertoire abzudecken. Langfristig möchten wir auch eigene Songs schreiben und arrangieren. ERFAHRUNG Unseren ersten Auftritt haben wir 2013 beim Weihnachtsessen der Rögy-Lehrer gehabt. Beim Tag der offenen Tür haben wir zur Begrüßung unsere Songs zum Besten gegeben und schließlich waren wir beim Jugendtag des Lenneper Altstadtfestes dabei.

 

MYSTIQUE

rsf_mystique

 

MAJESTIC FACES

rsf_majestic

Die MAJESTIC FACES bringen den Funk zurück! Groovy-Hardcore-Sex-Funk-Rock’N’Roll, welcher spätestens mit dem Ende der 90er verstorben schien, lebt dank ihnen wieder restlos auf! Be ready to rumble!”