slide2

Am 23. Januar 2016 feiert das Wuppertaler Schülerrockfestival seinen 30. Geburtstag.
Dieses Jubiläum wird gleichzeitig das ‚1. Bergisches‘ Schülerrockfestival sein. Im vergangenen Jahr haben die Organisatoren der lokalen Festivals in Solingen und Remscheid bereits mit den Wuppertalern kooperiert und sich intensiv ausgetauscht. Nun wird gemeinsam gerockt!

Tickets:
www.wuppertal-live.de,
www.remscheid-live.de,
www.solingen-live.de
Ticket-Zentrale Wuppertal-Elberfeld Armin-T.-Wegner-Platz
Hardline Music Wuppertal-Unterbarmen
Bücherstube Wuppertal-Ronsdorf
Brillen Büchner Wuppertal-Cronenberg
Buchhandlung Jürgensen Wuppertal-Vohwinkel
Musikhaus Landsiedel-Becker Wuppertal-Barmen auf der Höhne
Buchhandlung Mackensen Wuppertal-Elberfeld Laurentiusplatz
Kiosk vor dem Schulzentrum Süd, Hahnerberg
Freaky Style Wuppertal-Elberfeld Rathaus-Galerie
Buchhandlunng Köndgen Wuppertal-Barmen Fußgängerzone
Villa Rock Wuppertal-Wichlinghausen gegenüber vom Road Stop
Ticket Shop Velbert, Friedrichstraße 177

Eintrittspreise:
12,- Euro im Vorverkauf
15,- Euro an der Abendkasse
0,00 Euro für Kinder bis einschließlich 10 Jahren in Begleitung Erwachsener

Für ehemalige Musiker vom Schülerrockfestival gibt es eine besondere Regelung: Wer noch den alten Backstage-Ausweis hat, bekommt an Abendkasse das Ticket zum Preis von damals, also z.B.:
1987 = 1,50 Euro, 1990 = 3,- Euro, 1995 = 5,- Euro, 2000 = 7,50 Euro, 2002 – 2005 = 8,- Euro, 2006 – 2011 = 9. Euro. 2012 – 2015 = 10,- Euro

Gruppen-Anmeldung: 10 Schüler begleitet von einem Lehrer (Anmeldung schriftlich mit Schulstempel) zahlen pro Person 8,- Euro und der Lehrer
bekommt eine Freikarte. Anmeldung: Rockprojekt Wuppertal e.V., Einern 140, 42279 Wupperta. 0202 307183. Dasselbe gilt für Vereine.

Mehrere Zeitungen verlosen Karten!

Schickt uns ein Selfie vor den Riesenplakaten, die ab Januar in Wuppertal zu sehen sein werden! Die 20 Besten werden mit einer Freikarte prämiert!

 

Aufsichtspflicht – Besucher unter 16

Wir sind von der Stadt Wuppertal anerkannt als freier Träger der Jugendhilfe.
Also ist das Schülerrockfestival auch für Kinder und Jugendliche ein sicherer Ort.
Jugendschutz wird gewährleitet, z.B. gibt es für Bierausschank und Rauchen 2 kontrollierte abgeschlossenen Bereiche, die nur nach einer Ausweiskontrolle betreten werden können.

Im Saal ist natürlich oft eine begeisterte Menge. Sagen Sie Ihren Kindern, dass sie auf der Tribüne Sitzplätze in der Nähe der Bühne haben, falls unten auf dem Parkett zu wild getanzt wird.

Sie entscheiden als Eltern selbst, ob und wie lange Sie in der Halle bleiben. Gewiss vereinbaren Sie mit den Kindern die Abholung. Um 22:00 Uhr sollten die Minderjährigen die Halle verlassen.

Zahlreiche Ordnungskräfte und Sanitäter sowie sehr viele Eltern und Lehrer prägen die Atmosphäre.

 

LINKS:

WSW Sonderfahrplan

Festschrift